Frühjahrsritt

im Grafenwald, am 25. März 2018

 

"Fühlingserwachen im Grafenwald", so lautet das Motto unseres diesjährigen Frühjahrsrittes der VFD Kreis Recklinghausen.

 

Treff:   Parkplatz Kletterpoth, Ecke Schwarze Heide/Kolkweg

auf der Dinslakener Straße fahrend gegenüber der Zufahrt zum Flugplatz Schwarze Heide

Abritt:  11 Uhr

Dauer:  ca. 3 Stunden zuzüglich 1 Stunde Pause

Pause:  Einkehr zur Whiskybude

 

  • 2 gültige Reitplaketten beidseitig am Pferd
  • das Tragen einer Reitkappe wird dringend empfohlen!
  • Reitkappenpflicht für Minderjährige
  • Hufschutz wird ausdrücklich empfohlen
  • Minderjährige nur in Begleitung eines mit der Aufsicht beauftragten Erwachsenen
  • Für die Pause:  Halfter (bitte kein Knotenhalfter) und Anbindestrick. Abschwitz- oder im Bedarfsfall auch Regendecke werden empfohlen.
  • das Tragen eines geeigneten Hufschutzes wird empfohlen
  • Keine Reitbegleithunde, da diese innerhalb der Reitergruppe stören können

 

In der Regel - sofern genügend Rittführer anwesend sind - werden verschiedene Reitgruppen unterschiedlicher Geschwindigkeit gebildet. Eine Pferde-Wandergruppe wird nicht angeboten - erst wieder zum Herbstritt in der Haard.

  1. Schritt und Trab
  2. alle Gangarten im Arbeitstempo
  3. Jungpferde-Reit-/Wandergruppe (ruhiges Tempo im Schritt dazu nur soweit möglich: sehr wenige, kurze Trab- und Galoppstrecken)

VFD-Mitgliedschaft ist auch bei dieser Veranstaltung nicht zwingend notwendig, darf aber gerne - sofern man uns kennen und schätzen gelernt hat - zu einem späteren Termin eingegengen werden.

 

Von mitreitenden Nichtmitgliedern erbitten wir einen Organisationsbeitrag von 5 € pro Pferd/Reiter. Das Geld wird vor dem Abrittbriefing in bar eingesammelt. Bitte passend mitbringen.

 

Anmeldung erforderlich! Hier geht's zur Online-Anmeldung. Nach dem Absenden der Anmeldung erscheint die Meldung "Die Nachricht wurde erfolgreich übermittelt." Eine weitere Teilnahmebestätigung ist nicht vorgesehen.

 

Wie bei jedem unserer gemeinschaftlichen Ausritte, wird sich auch dieses Mal wieder eine Wandergruppe per pedes und bestimmt auch wieder mit zahlreichen Hunden einfinden. Auch hierzu sind alle Pferde- und Wanderfreunde herzlich eingeladen. Eine gesonderte Anmeldung der Wanderer ist nicht notwendig.

 

Es gelten die allgemeinen Veranstaltungshinweise sowie die in der Ausschreibung speziellen Teilnahmebedingungen.