Orientierungsritt & Trail

in der Haard

 

Der Orientierungsritt 2018 ist voll!

 

Es sind mehr als genug Nennungen eingegangen. Somit haben wir die Online-Anmeldung deaktiviert. Wer sich bis jetzt nicht angemeldet hat, darf es gerne im kommenden Jahr wieder versuchen.

 

Wer sich für den geführten oder gerittenen Trail noch nachnennen möchte, darf dieses gerne am Tag der Veranstaltung machen. Bitte dann frühzeitig - zwischen 8 bis 12 Uhr - bei der Meldestelle anmelden.

 

 

Datum:       06. Mai 2018

 

Ort:            Reiterhof Kloth, Lembecker Straße 240, 45721 Haltern am See

 

Kontakt:     Mechthild Plägener,

Tel. 0 23 65 – 64 820,

Email MKPlaegener@t-online.de

 

 

Nicht Schnelligkeit ist bei den Orientierungsritten der VFD Kreis Recklinghausen das A und O, sondern pfadfinderischer Spürsinn sowie Geschicklichkeit.

 

Wieder einmal werden Freizeitreiter das Waldgebiet 'Die Haard’ zwischen Marl, Oer-Erkenschwick, Datteln und Haltern per Karte und Aufgabenzettel erkunden. Unterwegs erwarten Euch mancherlei Herausforderungen.

 

Während die Geländereiter im Wald unterwegs sind, steht ein Geschicklichkeitsparcours für folgende Zielgruppen bereit:

  • Kinder und Erwachsene
  • geführte Pferde
  • Reiter, die nur den Parcours, nicht aber den Geländeritt absolvieren möchten

Die ausführliche, herunterladbare Ausschreibung steht weiter unten.

 

Anmeldung erforderlich!*** Hier ging's zur Online-Anmeldung. Nach dem Absenden der Anmeldung erscheint die Meldung "Die Nachricht wurde erfolgreich übermittelt." Eine weitere Teilnahmebestätigung ist nicht vorgesehen. Alternativ kannst Du Dich auch per ausgedrucktem Nennungsformular über den Postweg anmelden.

 

Auch für den Trailparcours ist eine Anmeldung erforderlich. Für Spätentschlossene bieten wir die Gelegenheit, sich am Veranstaltungstag mit einem Verspätungszuschlag von 3 € für den Geschicklichkeitsparcours anzumelden.

 

***ACHTUNG !  Zu unseren Veranstaltungen ist nur die Person angemeldet, von der uns eine vollständig ausgefüllte Anmeldung (Nennung) zuzüglich Zahlungseingang vorliegt.

 

Das Datum des Zahlungseingangs ist für die Teilnahme entscheidend, Reservierungen gibt es nicht!

 

Beispiel: Wer sich heute zum O-Ritt anmeldet, jedoch erst in 1 Woche die Nenngebühr überweist, wird erst ab dem Zeitpunkt der Zahlung als Teilnehmer gelistet. Sofern jedoch die maximale Teilnehmerzahl vor Zahlungseingang erreicht wird "Pech gehabt" - nicht dabei!

 

Darüber hinaus: Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen - egal ob online oder auf Papier, müssen sorgfältig und ordnungsgemäß ausgefüllt werden.

 

Das Freilassen von Feldern oder Füllen mit kryptischen Zeichen "***" bzw. sinnlosen Zahlenfolgen "000" / "123" oder dem Vermerk "wird nachgereicht", ist nicht zulässig. Wer im Augenblick keine Zeit hat, ein Nennformular vollständig und korrekt auszufüllen, sollte dies auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, wenn Equidenpass, Haftpflicht-Versicherungsschein, Reitplakette sowie eigener Personalausweis vorliegen. Jawohl, "Personalausweis", denn tatsächlich weiß so mancher nicht einmal, wann er geboren wurde.

 

Damit unsere Veranstaltungen sowie teilnehmende Personen, Pferde und Dritte versicherungsrechtlich abgesichert sind, bestehen wir auf Disziplin und Sorgfalt - schon bei der Anmeldung und erst recht im Rahmen unserer Veranstaltungen.

 

Personen, von denen uns vor Veranstaltungsbeginn keine ordnungsgemäße Anmeldung vorliegt, werden zu dieser nicht zugelassen.

 

 

Es gelten die allgemeinen Veranstaltungshinweise sowie die in der Ausschreibung speziellen Teilnahmebedingungen.