Tageskurs:

Erste-Hilfe-Pferd


Was tun, wenn's passiert ist? Wer die Grundlagen der Notfallerstversorgung erlernt hat und sich regelmäßig darin übt, kann im Ernstfall schnell und sicher (re-)agieren. Deshalb bieten wir zum wiederholten Mal einen Tagesworkshop an, bei dem nicht nur Wissen und Fertigkeiten verbal vermittelt werden, sondern jeder Teilnehmer mit anpacken muss.

 

29. April 2017 von 11 - 17 Uhr

Tulpenhof, Tulpenweg 30, 45739 Oer-Erkenschwick

Besucherparkplatz am Akazienweg; Zufahrt nur über Buschstraße

 

Teilnahmegebühr:    25,00 EUR

für Nichtmitglieder erheben wir eine zuzügliche Organisationspauschale von 5,00 EUR.

kalte und warme Getränke sowie kleine Snacks inklusive,

Speisen aus dem "Haard-Café" exklusive

 

Referenten: MTA Thomas Klaßen, Dr. vet.-med. Petra Klaßen, Dipl.-THP Martina Wallow

 

geplante Themengebiete


Anatomie des Pferdes

Lage der inneren Organe

Merkmale des täglichen Check-up

PAT-Werte (Pferd, Pony, Fohlen)

Der Blick ins Maul

Augenverletzungen

Ballentritt

Hitzschlag

Sonnenbrand

Kolik (echte + falsche Formen)

Durchfall

Kreuzverschlag

Schlundverstopfung

Hufrehe

Zerrungen

Prellungen

Fraktur

Stallapotheke

mobile Rittapotheke

Notfallmaßnahmen bis der Tierarzt eintrifft

Akupressur zum Schmerz- u. Stressabbau

Besonderheiten bei der Benutzung von Greenguard

 

 

Wundarten u. deren Versorgung

oberflächliche Wunden

Stichverletzungen

Schnittverletzungen

Blutungen stoppen

Hufverletzungen

Hufrehe (Manipul. des Hufes)

Verbände

Augenverband

Kopfverband

Halsverband

Schulterverband

Ellenbogenverband

Knieverband

Sprunggelenksverband

div. Beinverbände

Hufverband

Schweifverband

Frakturverband

Impfungen

Wurmkuren

Maßnahmen beim Schock

 


Über die Teilnahme wird ein Zertifikat als „Ersthelfer am Pferd“ ausgestellt, welches für Reitlehrer-, Trainer-, Rittführer- und Übungsleiterlehrgänge benötigt wird.

 

Anmeldung erforderlich***, jedoch werden wir etwa 2 Tage vor Beginn der Veranstaltung das Anmeldeformular deaktivieren. Wer's bis dann nicht geschafft hat sich anzumelden, ist sicherlich beim nächsten Mal dabei.

 


***ACHTUNG !  Zu unseren Veranstaltungen ist nur die Person angemeldet, von der uns eine vollständig ausgefüllte Anmeldung (Nennung) zuzüglich Zahlungseingang vorliegt.

 

Das Datum des Zahlungseingangs ist für die Teilnahme entscheidend, Reservierungen gibt es nicht!

 

Beispiel: Wer sich heute zum Kurs anmeldet, jedoch erst in 1 Woche die Nenngebühr überweist, wird erst ab dem Zeitpunkt der Zahlung als Teilnehmer gelistet. Sofern jedoch die maximale Teilnehmerzahl vor Zahlungseingang erreicht wird "Pech gehabt" - nicht dabei!

 

Darüber hinaus: Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen - egal ob online oder auf Papier, müssen sorgfältig und ordnungsgemäß ausgefüllt werden.

 

Das Freilassen von Feldern oder Füllen mit kryptischen Zeichen "***" bzw. sinnlosen Zahlenfolgen "000" / "123", wird nicht zugelassen. Wer im Augenblick keine Zeit hat, ein Nennformular vollständig und korrekt auszufüllen, sollte dies auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, wenn Equidenpass, Haftpflicht-Versicherungsschein, Reitplakette sowie eigener Personalausweis vorliegen. Jawohl, "Personalausweis", denn tatsächlich weiß so mancher nicht einmal, wann er geboren wurde. Ihr Lieben, "so geht's nicht"!

 

Damit unsere Veranstaltungen sowie teilnehmende Personen, Pferde und Dritte versicherungsrechtlich abgesichert sind, bestehen wir auf Disziplin und Sorgfalt - schon bei der Anmeldung und erst recht im Rahmen unserer Veranstaltungen.

 

Personen, von denen uns vor Veranstaltungsbeginn keine ordnungsgemäße Anmeldung vorliegt, werden zu dieser nicht zugelassen.

***ACHTUNG !  Zu unseren Veranstaltungen ist nur die Person angemeldet, von der uns eine vollständig ausgefüllte Anmeldung (Nennung) zuzüglich Zahlungseingang vorliegt.

 

Das Datum des Zahlungseingangs ist für die Teilnahme entscheidend, Reservierungen gibt es nicht!

 

Beispiel: Wer sich heute zum Kurs anmeldet, jedoch erst in 1 Woche die Nenngebühr überweist, wird erst ab dem Zeitpunkt der Zahlung als Teilnehmer gelistet. Sofern jedoch die maximale Teilnehmerzahl vor Zahlungseingang erreicht wird "Pech gehabt" - nicht dabei!

 

Darüber hinaus: Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen - egal ob online oder auf Papier, müssen sorgfältig und ordnungsgemäß ausgefüllt werden.

 

Das Freilassen von Feldern oder Füllen mit kryptischen Zeichen "***" bzw. sinnlosen Zahlenfolgen "000" / "123", wird nicht zugelassen. Wer im Augenblick keine Zeit hat, ein Nennformular vollständig und korrekt auszufüllen, sollte dies auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, wenn Equidenpass, Haftpflicht-Versicherungsschein, Reitplakette sowie eigener Personalausweis vorliegen. Jawohl, "Personalausweis", denn tatsächlich weiß so mancher nicht einmal, wann er geboren wurde. Ihr Lieben, "so geht's nicht"!

 

Damit unsere Veranstaltungen sowie teilnehmende Personen, Pferde und Dritte versicherungsrechtlich abgesichert sind, bestehen wir auf Disziplin und Sorgfalt - schon bei der Anmeldung und erst recht im Rahmen unserer Veranstaltungen.

 

Personen, von denen uns vor Veranstaltungsbeginn keine ordnungsgemäße Anmeldung vorliegt, werden zu dieser nicht zugelassen.

 

Es gelten die allgemeinen Veranstaltungshinweise sowie die in der Ausschreibung speziellen Teilnahmebedingungen.