Herbstritt

in der Haard, am 8. Oktober 2017

 

Mmmh, welch ein Duft: feuchtes Moos und angewelktes Laub im hauchfeinen Dunst des Herbstwaldes. Unser Herbstritt in der Haard ist jedes Mal wieder ein unvergleichliches Erlebnis. Gerade deshalb treffen sich nicht nur die Freizeitreiter, sondern auch zahlreiche VFD-Wanderer mit Kind und Kegel, um sich von der herbstlichen Stimmung berauschen zu lassen.

 

Treff:        Parkplatz Haltern-Bossendorf, Holtkampweg/Herzogweg

Abritt:       11 Uhr

Dauer:       ca. 3,5 Stunden ohne Pause

Picknick:    im Anschluss an den Ritt bzw. die Wanderung mit selbst mitgebrachten

Leckereien. Kaffee und Tee kommen von VFD RE.

 

  • 2 gültige Reitplaketten beidseitig am Pferd
  • Halfter und Anbindestrick am Pferd werden im Fall der Fälle empfohlen
  • Das Tragen einer Reitkappe wird dringend empfohlen!
  • Reitkappenpflicht für Minderjährige
  • Minderjährige nur in Begleitung eines mit der Aufsicht beauftragten Erwachsenen

 

In der Regel - sofern genügend Rittführer anwesend sind - werden verschiedene Reitgruppen unterschiedlicher Geschwindigkeit gebildet.

  1. Schritt und Trab
  2. alle Gangarten im Arbeitstempo
  3. Jagdgruppe
  4. geführte Jungpferde-/Shettygruppe (ohne Altersbeschränkung)

 

Wie bei jedem unserer gemeinschaftlichen Ausritte, wird sich auch dieses Mal wieder eine Wandergruppe per pedes und bestimmt auch wieder mit zahlreichen Hunden einfinden. Auch hierzu sind alle Pferde- und Wanderfreunde herzlich eingeladen.

 

Eine  VFD-Mitgliedschaft ist auch bei dieser Veranstaltung nicht zwingend notwendig, darf aber gerne - sofern man uns kennen und schätzen gelernt hat - zu einem späteren Termin eingegengen werden.

 

Da der Kreis Recklinghausen wegen fehlender Gemeinnützigkeit keine automatischen Beitragsanteile vom Landesverband NRW erhält, erheben wir von mitreitenden Nichtmitgliedern eine Organisationspauschale von 5 € pro Pferd/Reiter.

 

Anmeldung erbeten! Hier gehts zur Online-Anmeldung.

 

 

Es gelten die allgemeinen Veranstaltungshinweise sowie die in der Ausschreibung speziellen Teilnahmebedingungen.